Rechtsanwältin Andresen Landsberg am Lech, Honorar

Rechtsanwältin Frauke Andresen

Kanzlei Landsberg am Lech, RAin Andresen Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena war ich zunächst als Staatsanwältin tätig, entschied mich dann jedoch für den Wechsel „auf die andere Seite“.

Mehrjähriger selbständiger Tätigkeit als juristische Mitarbeiterin für verschiedene Anwaltskanzleien in München und Berlin folgte 2009 die Gründung einer eigenen Kanzlei (inzwischen) in Landsberg am Lech.

Fasziniert vom Computer, dem Internet und der Informationstechnologie habe ich auch sehr schnell die rechtlichen Konsequenzen dieser Entwicklung erkannt.

So war es nur natürlich, dass einer 1999 u.a. auf dem Gebiet des Urheber- und Wettbewerbsrechts an der Steuer- und Wirtschaftsakademie in München absolvierten wirtschaftsrechtlichen Zusatzausbildung eine Orientierung auf dieses Rechtsgebiet folgte.

Weiterlesen: Rechtsanwältin Frauke Andresen


Honorar

Die Gebühren und Auslagen, die für die anwaltliche Tätigkeit entstehen, werden durch das Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwalts-vergütungsgesetz – RVG) geregelt, das für alle Rechtsanwälte gilt.

Dementsprechend ist aus standes- und wettbewerbsrechtlichen Gründen eine Rechtsberatung ohne die Erteilung eines Mandats und eine Gebührenrechnung nicht nur nicht möglich sondern dem Anwalt sogar untersagt. Jede Tätigkeit eines Rechtsanwalts – auch die Beantwortung von Anfragen – löst Anwaltsgebühren aus. Ein unnötiges Kostenrisiko können Sie jedoch vermeiden, wenn Sie bei der Schilderung Ihres Anliegens vorab klarstellen, dass Sie zunächst keine rechtliche Beratung, sondern nur eine Information zu den voraussichtlichen Kosten, wünschen.

Weiterlesen: Honorar