Markiert: Filesharing

Filesharing-Urteil des BGH – BearShare (I ZR 169/12)

In dem Filesharing-Urteil des BGH – BearShare (vom 08.01.14, I ZR 169/12) geht es zunächst um die Frage der Störerhaftung bei Nutzung des Anschlusses durch volljährige Familienangehörige. In dem vom BGH veröffentlichten Leitsatz wird festgestellt: a) Der Inhaber eines Internetanschlusses...

Filesharing-Klage gegen Ehepaar abgewiesen

In einem aktuellen – durch meine Kanzlei erstrittenen – Filesharing Urteil nimmt das AG Memmingen u.a. zur sog. tatsächlichen täterschaftlichen Vermutung bei einem Ehepaar als Anschlussinhaber Stellung. Meine Mandanten, die beide Inhaber des streitgegenständlichen Internet-Anschlusses sind, erhielten Ende März 2013...

Filesharing-Sieg gegen Kanzlei Negele vor AG Augsburg

Auf dieses Verfahren und die zu Gunsten meines Mandanten zu berücksichtigenden Argumente bin ich bereits in dem Beitrag „Filesharing Verfahren Negele RAe“ eingegangen. Das Urteil des AG Augsburg, mit dem die Filesharing-Klage abgewiesen wurde, liegt nunmehr vor. Es ist noch...

Filesharing Verfahren Negele RAe

In diesem Filesharing Verfahren der Kanzlei Negele stellt sich nicht nur die Frage, ob der falsche Film abgemahnt wurde. Es zeigt auch, dass die Beweise durch die Klägervertreter oft unvollständig sind. Hier ist ein Hacker Angriff über eine Router-Sicherheitslücke mehr als wahrscheinlich.

Media Protector GmbH Gutachten „FileWatchBT“

Filesharing-Verfahren betreffen technische Sachverhalte, die durch die Verfahrensbeteiligten oft nur teilweise eingeschätzt werden können. Von Klägerseite wird immer behauptet, die Datenermittlungen wären absolut fehlerfrei. Dabei wird verkannt, dass in der Vergangenheit (zu Zeiten staatsanwaltschaftlicher Ermittlungsverfahren) massiv Fehler bei der Ermittlung...